Wolfgang Stanek ist einstimmig zum Präsidenten des Oö. Landtags gewählt worden.

Im oö. Landtag wurde folgende personelle Weichenstellung vollzogen: Wolfgang Stanek folgte Viktor Sigl als erster Präsident des oö. Landtages nach, Gertraud Scheiblberger übernahm das Landtagsmandat von Viktor Sigl, Christian Kolarik übernahm das Landtagsmandat von Annemarie Brunner. Judith Ringer folgte Doris Schulz als Bundesrätin nach.

„Oberösterreich – unsere Heimat – ist in meinen Augen das schönste und lebenswerteste Land der Welt. Einen Teil tragen auch wir diesem Hohen Haus bei, da wir mit Hirn, Herz und Engagement bei der Sache sind und es immer um das Wohl der Menschen in unserem Heimatland geht.

Landtagspräsident Wolfgang Stanek 

Oberösterreich ist aus seiner Sicht ein Land, das den Menschen in einem sehr hohen Maße Wohlstand, Gesundheit, soziale Absicherung und Sicherheit im umfassenden Sinne bietet. „Wir leben in einem Land, in dem die demokratischen Spielregeln funktionieren. Wir verstehen den Diskurs als Suche nach den besten Ideen und Lösungen und nicht als Herabsetzung anders Denkender. Die Regeln des Anstands und Respekt gegenüber jeder und jedem zum Wohle Oberösterreichs stehen bei uns im Vordergrund. Das alles macht eine lebendige und moderne Demokratie aus.“

 

Wolfgang Stanek wird den Weg von Viktor Sigl weiterführen und den hohen Landtag mit ruhiger Hand führen. Das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen - dafür steht auch Wolfgang Stanek mit seiner Politik. 

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

Schwerpunkte als Präsident des Oö. Landtags werden unter anderem Politische Bildung, internationale Beziehungen, die Sicherheitspolitik und das Ehrenamt sein: „Ohne die unzähligen Ehrenamtlichen und deren Engagement in den vielen Organisationen und Vereinen, wie beispielsweise in den Feuerwehren oder den Rettungsorganisationen, wäre eine erfolgreiche und effiziente Arbeit für Oberösterreich nicht möglich.“

 

Landeshauptmann Thomas Stelzer gratulierte auch den neuen Landtagsabgeordneten Gertraud Scheiblberger, Christian Kolarik und Johanna Bors zu ihrer Angelobung. Judith Ringer wird künftig Oberösterreichs Interessen im Bundesrat vertreten.   

Unsere Abgeordneten zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit Kompetenz, Herz und vollem Engagement für die Interessen der Oberösterreicher arbeiten. Mit dieser personellen Weichenstellung werden wir diesem Anspruch weiterhin gerecht und können Zukunft gestalten.

Landeshauptmann Thomas Stelzer

Die Herausforderungen für den Arbeits- und Wirtschaftsstandort Oberösterreich seien aktuell groß. Die Wirtschaftsentwicklung verlangsame sich, die Lage am Arbeitsmarkt drohe sich einzutrüben. „Es ist daher gerade jetzt wichtig, dass alle politischen Vertreter/innen das politische Miteinander im Auge behalten - im Landtag und in der Landesregierung“, so der Landeshauptmann.

_31l7017.jpg
_31I6359.jpg
_H3I8305.jpg