Wir forcieren die Digitalisierung in unseren Schulen

Um unsere Schülerinnen und Schüler in Oberösterreich gut für die Zukunft zu rüsten, braucht es einen modernen Unterricht in modernen Klassenzimmern.

In den kommenden beiden Jahren werden daher insgesamt vier Millionen Euro für den Ausbau der Digitalisierung an öffentlichen Pflichtschulen investiert.

Gefördert werden:

 Ultraschnelles Breitband-Glasfaser-Internet

 Einrichtung von PC-Arbeitsplätzen und Beschaffung von Tablets und Laptops

 Ab Herbst 2022 startet in Linz ein eigener AHS-Schulzweig „Digitalisierung und Robotik“

 

Wir sehen Bildung als die Chance für junge Menschen, die Möglichkeiten der Zukunft zu nutzen – und ihre Talente zu entfalten. Unser Ziel ist und bleibt dabei die bestmögliche Bildung für unsere Kinder. Wo uns technische Entwicklung die Möglichkeit gibt, sie besser zu unterstützen, wollen wir dies tun. Nicht mit Blick auf die Technik – sondern mit Blick auf die Zukunft unserer Kinder. Ich freue mich, dass mit Beginn des Schuljahres 2022/2023 am BRG Fadingerstraße der Schwerpunkt ‚Digitalisierung und Robotik‘ gestartet wird. Dieser Schwerpunktzweig bereitet den Schülerinnen und Schülern einen möglichst einfachen und frühzeitigen Zugang zur Digitalisierung und bereitet die Kinder und Jugendlichen optimal auf die Zeit nach der Schule vor, sei es für das Studium oder das Berufsleben. 

Bildungsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander

Hier geht's zur gesamten Presseunterlage

182091553_3989858954386298_453256286352986018_n.jpg