Spitzenkandidatin EU-Wahl

Der OÖVP-Landesparteivorstand hat heute die Kandidatenliste für die EU-Wahl einstimmig beschlossen. Die Spitzenkandidatin für die Oberösterreichische Volkspartei heißt Angelika Winzig.

„Seit 23 Jahren ist Paul Rübig eine starke Stimme für Oberösterreich im großen EU-Konzert. Ich danke ihm für seinen unermüdlichen Einsatz und für seine großen Erfolge. Insbesondere bei der Senkung der Roaming-Gebühren hat er seine Durchschlagskraft bewiesen. Für die anstehende Wahlbewegung wünsche ich unserer Spitzenkandidatin Angelika Winzig  viel Kraft und Erfolg. Sie ist als glühende Europäerin, erfahrene Politikerin und Frau der Wirtschaft die ideale Kandidatin“, betont  Landeshauptmann Thomas Stelzer

Ich bedanke mich bei Landeshauptmann Thomas Stelzer und dem Team der Oberösterreichischen Volkspartei für das Vertrauen mich zur Spitzenkandidatin für die EU-Wahl zu nominieren, sagt Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig.

Sie betont weiters, dass es eine große Aufgabe ist, Oberösterreichs Interessen in Europa zu vertreten und die Anliegen unseres Bundeslandes in Brüssel durchzusetzen. Das wird jedoch erst dann möglich, wenn wir das Vorzugsstimmenmandat mit Unterstützung der Wählerinnen und Wähler tatsächlich nach Oberösterreich holen. Sie bedankt sich an dieser Stelle auch sehr herzlich bei Paul Rübig, der eine hervorragende Arbeit geleistet hat und eine lange Erfolgsbilanz vorweisen kann. Paul Rübig war auch einer der ersten, der sie als seine Nachfolgerin vorgeschlagen hat.

Ich habe mich entschieden, nach 23 Jahren die Verantwortung im Europäischen Parlament in jüngere Hände zu legen. Angelika Winzig ist eine fachlich höchst kompetente Abgeordnete, die als Unternehmerin die Anliegen der österreichischen KMU kennt. Seit vielen Jahren arbeite ich mit ihr auf europäischer Ebene im Europäischen Wirtschaftsbund zusammen, in dem sie sich als aktives Vorstandsmitglied engagiert. Ich wünsche viel Erfolg für die anstehende Wahl“, erklärt Europaparlamentarier Paul Rübig.

 

 

Word Rap von Angelika Winzig

190116_Pressefoto_LH_Stelzer_Winzig__1_.jpg