Oö. Fachkräfte-Initiative „go mobile“

Oberösterreich wirbt gezielt Fachkräfte in Wien an. Bundeskanzler Sebastian Kurz unterstützt diese Initiative von Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Die Arbeitslosigkeit in Wien ist mehr als doppelt so hoch wie in Oberösterreich und war mit 13,5 % im Dezember einmal mehr die höchste von allen Bundesländern. In Oberösterreich herrscht hingegen massiver Fachkräftebedarf, es werden bereits 30.000 Fachkräfte von den Unternehmen in unserem Bundesland gesucht. Unter diesen Vorzeichen hat Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner die oö. Fachkräfte-Initiative „go mobile“ gestartet - eine gezielte Fachkräftesuche in der Bundeshauptstadt. Diese Initiative als ein Element des neuen OÖ „Powerprogramms Fachkräfte“ hat Wirtschafts-Landesrat Achleitner gestern Nachmittag Bundeskanzler Sebastian Kurz im Rahmen eines Besuchs in Wien präsentiert und dafür dessen volle Unterstützung gefunden:

 

Die Initiative des Wirtschafts-Landesrats ist eine Win-win-Situation für beide Bundesländer.

Bundeskanzler Sebastian Kurz

Oberösterreich als Wirtschafts- und Industriebundesland Nr. 1 in der Republik bietet viele attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Ich appelliere an die Arbeitssuchenden in Wien, diese Chance zu nutzen.

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner

Mehr dazu

Foto_1_Achleitner_Kurz_Foto_Dragan_Tatic.jpg
Foto_2_Woeginger_Achleitner_Kurz_Foto_Dragan_Tatic.jpg