Kampf um jeden Arbeitsplatz – auch für Jugendliche

Maßgeschneiderte Angebote – maßgeschneiderte Chancen: Oberösterreich lässt am Arbeitsmarkt niemanden alleine

Auch wenn Oberösterreich auf dem Arbeitsmarkt bisher besser durch die Krise gekommen ist als andere Bundesländer, gibt es auch in unserem Bundesland durch die Corona-bedingt gestiegene Arbeitslosigkeit große Herausforderungen. Ganz besonders hart trifft es all jene Menschen, die mit dem Tempo der Arbeitswelt nicht in allen Bereichen Schritt halten können oder die es bei der Qualifizierung schwerer haben. Daher kümmern wir uns in Oberösterreich gezielt um jene Menschen, die mehr Unterstützung brauchen, um ihren Platz in unserer Arbeitswelt zu finden. Daher haben wir unter anderem ein eigenes JOB-RESTART-Programm für Langzeitarbeitslose geschnürt und setzen auch eigene Maßnahmen für Jugendliche, die beim Berufseinstieg besondere Unterstützung benötigen. Denn Oberösterreich lässt auf dem Arbeitsmarkt niemanden alleine.

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner im Rahmen eines Besuch in der Produktionsschule Linz

Situation der Jugendlichen am oö. Arbeitsmarkt

Mit Stand Ende März waren 4.076 Jugendliche in Oberösterreich ohne Beschäftigung, das entspricht einer Arbeitslosenrate von 4,7 Prozent in dieser Altersgruppe. Damit liegt die Jugendarbeitslosenrate in unserem Bundesland noch unter Gesamtarbeitslosenrate von 5,5 %. Oberösterreich weist damit zudem die niedrigste Jugend-Arbeitslosenrate aller Bundesländer auf. Im März des Vorjahres war die Arbeitslosigkeit bei den Jugendlichen mit 8,9 Prozent bzw. 7.951 Beschäftigungslosen fast doppelt so hoch.

 

Mit diesen gezielten Maßnahmen helfen wir Jugendlichen am Arbeitsmarkt:
  • Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote im Rahmen des Pakts für Arbeit und Qualifizierung: Hiervon profitieren mehr als 33.000 Jugendliche.
     
  • Mit Produktionsschulen Perspektiven schaffen: Sie sollen vor allem Jugendlichen mit Schul- sowie Ausbildungsabbruch, Sprachdefiziten oder sozialer Benachteiligung bei der Arbeitssuche helfen.
     
  • Lehre fördern: Lehrlingsbonus zur Unterstützung für Betriebe, die Lehrstellen für junge Menschen anbieten. Derzeitig kommen zwei offene Lehrstellen auf eine(n) Lehrstellensuchende(n) in OÖ.
jugendarbeitslosigkeit.JPG
179392812_3972960179409509_2269717078916973462_n.jpg