Herausforderungen im Gesundheitssystem gemeinsam begegnen - zentrale Forderungen an eine künftige Bundesregierung

Österreich verfügt über ein auch im internationalen Vergleich ausgezeichnetes Gesundheitssystemen. Nur sehr wenige Länder schaffen es in vergleichbarer Weise, die modernsten Behandlungsmethoden allen Bürgerinnen und Bürgern im Bedarfsfall zur Verfügung zu stellen. In den kommenden Jahren steht das System allerdings vor großen Herausforderungen. Der demographische Wandel und die zunehmenden Möglichkeiten im Bereich der Digitalisierung erfordern eine permanente Weiterentwicklung.  

Unser klares Ziel ist es, allen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern in allen Regionen des Landes die beste medizinische Versorgung zu garantieren. Wir haben ein hervorragendes Gesundheitssystem, dürfen uns aber nicht zurücklehnen, sondern müssen bereit sein, das System ständig weiterzuentwickeln und sich auch künftigen Herausforderungen zu stellen. Wir werden der künftigen Bundesregierung auch ganz genau auf die Finger schauen, was die Gelder der GKK angeht – diese müssen wie versprochen für Investitionen in Oberösterreich bleiben. Die OÖVP braucht deshalb starke Stimmen im Nationalrat, im Gesundheitswesen. Mein Dank gilt daher den Kandidatinnen und Kandidaten.

Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitslandesrätin Mag. Christine Haberlander

Die zentralen Forderungen an eine neue Bunderegierung:

  • Sicherung der flächendeckenden ländlichen medizinischen Versorgung (zum Beispiel durch den Ausbau von PVE)
  • Stärkung Hausarzt und Allgemeinmedizin
  • Sicherung des niederschwelligen Zugangs zum Gesundheitssystem, Irrwege für Patientinnen und Patienten vermeiden
  • Stärkung Prävention/ Bewegung, Ernährung, psychosoziale Gesundheit in allen Lebenslagen
  • Digitalisierung in Gesundheit und Pflege: eHealth, Telegesundheitsdienste, Telemedizin, Pflegehotline, Ausbau von ELGA und E-Impfpass
  • Integrierte Versorgungskonzepte als nahtloses Ineinandergreifen von Medizin und Pflege

Ich setze mich dafür ein, das wir auch in Zukunft beste Medizin am richtigen Ort durch zufriedene und motivierte Mitarbeiter erhalten.

OÖVP-Kandidat zur Nationalratswahl (Landesliste Platz 13) Werner Saxinger, Primar am Klinikum Wels und Primarärztevertreter oö. Ärztekammer

 

DSC_0442.JPG