Heinz Oberndorfer wird neuer Bürgermeister von Meggenhofen

Landeshauptmann Thomas Stelzer gratuliert zum Wahlerfolg. Heinz Oberndorfer setzte sich mit 52,2 Prozent der Stimmen durch.

OÖVP stellt 328 von 436 Bürgermeistern – OÖVP konnte seit Beginn 2018  7 von 8 Bürgermeisterwahlen für sich entscheiden

Mit 52,2 Prozent der Stimmen wurde Heinz Oberndorfer (ÖVP) heute zum Bürgermeister in Meggenhofen gewählt. Der 43-jährige HTL-Lehrer konnte sich gegen Ulrike Kaser (SPÖ, 47,8%) durchsetzen. Damit stellt die OÖVP nach acht Jahren (2011) wieder den Bürgermeister in der Gemeinde.

Danke an Heinz Oberndorfer und der OÖVP Meggenhofen für ihren Einsatz und Gratulation zu diesem Ergebnis. Heinz Oberndorfer wird Meggenhofen eine starke Stimme geben. Er ist fest im Vereinsleben der Gemeinde verankert und kennt die Anliegen der Bevölkerung. Sein Wahlsieg ist ein klarer Vertrauensbeweis, betont Landeshauptmann und Landesparteiobmann Thomas Stelzer.

Insgesamt gibt es damit in 328 der derzeit 438 oberösterreichischen Gemeinden einen OÖVP-Bürgermeister (wobei 2 Gemeinden in Fusionsvorbereitung aktuell kommissarisch verwaltet werden).

Seit Beginn 2018 haben acht Bürgermeisterwahlen (inklusive Meggenhofen) stattgefunden, von denen die OÖVP sieben für sich entscheiden und zwei Bürgermeister dazugewinnen konnte.

meggenhofen_bgm.jpg